Reserl Sem | MdL
 
   
Interview
Drucken
Interview mit Landtagsabgeordneter Reserl Sem

Was schätzen Ihre Freunde an Ihnen?

Humor, Verständnis, Zufriedenheit, Selbstbewusstsein, Furchtlosigkeit und dass ich mein Frau-Sein in der Politik nicht ablege.

Was schätzen Sie an sich selbst?

Für mich sind alle Menschen gleich, vom Förderschüler bis zum Ministerpräsidenten. Entscheidend ist für mich der Mensch, nicht seine Position.

Ihr größter Fehler?


Ich bin zu harmoniesüchtig, zu wenig streitfähig und manchmal zu ungeduldig.

Was ist für Sie Glück?
  • Frieden
  • Eine Tasse Cappuccino mit Freunden bei einem guten Gespräch genießen
  • Meine Töchter mit ihren kritischen Beobachtungen
Was ist für Sie Unglück?

Krieg und Unfälle

Haben Sie ein Vorbild in der Gegenwart?

Eine krebskranke Frau, die ihr Leben meistert.

Welche Persönlichkeit bewundern Sie und warum?

Die Trümmerfrauen, weil sie trotz des erfahrenen Unglücks und des Verlusts ihrer Männer nicht aufgegeben, sondern die Dinge angepackt haben.

Haben Sie einen Traum?

Mit einem Löwen spazieren zu gehen.

Politik ist für Sie

...das Leben lebenswert zu gestalten.

...Ungerechtigkeit zu beseitigen.

Der Mensch kann sich von allem trennen, nur nicht von der Hoffnung.
Was möchten Sie momentan Wichtiges in der Politik erreichen?
  • Die Arbeitslosigkeit stoppen
  • Eine einfachere Steuergesetzgebung
  • Eine Überarbeitung des Petitionsgesetzes
  • Die Stärkung der strukturschwachen Räume Niederbayerns
  • Den Bau der A 94 vorantreiben
  • Eine europaweite Harmonisierung der Unternehmensbesteuerung
Ihr Motto?
  • Leben und leben lassen mit Annahme aller Stärken und Schwächen der Mitmenschen.
  • Geburt und Tod sind vorgegeben. In der Zeit dazwischen liegt es aber uns selber.
  • Wenn wir uns dafür entscheiden, die Arbeit, die wir tun, zu lieben, dann können wir jeden Tag Glück, Zufriedenheit, Lebenssinn und Erfüllung erfahren.
   
Impressionen
Termine
Aktuelles
0.00 sec. | 4921 Views